Footer ist die englische Bezeichnung für die Fußzeile auf deiner Website. Neben dem Header ist er ein Element, das bei den meisten Websites sowohl auf der Startseite als auch auf allen Unterseiten zu finden ist.

Ein Footer ist der unterste Bereich einer Webseite. Er dient dazu, wichtige Informationen wie z.B. Kontaktmöglichkeiten, Impressum und Datenschutzerklärung bereitzustellen.

Weiterführende Links, die für die Besucher:innen interessant sein können, wenn sie den Inhalt der Seite gelesen haben, können auch in der Fußzeile untergebracht werden.

Inhalt eines Footers

Typische Bestandteile eines Footers

Kontaktinformationen

Die Adresse des Unternehmens, eine möglichst per Link direkt anwählbare Telefonnummer, eine E-Mail-Adresse und manchmal findet sich im am Ende der Seite auch ein Kontaktformular.

Rechtliche Hinweise

Dazu zählen Links zu Impressum, Datenschutzerklärung und Cookie-Einstellungen, aber auch Links zu AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen), Nutzungsbedingungen etc.

Zusätzliche Informationen in der Fußzeile:

Social-Media-Links

Links zu den Social-Media-Profilen des Unternehmens mit den Icons der Plattformen sind häufig im Footer platziert.

Newsletter-Anmeldung

Ein Formular-Feld oder Link zur Anmeldung für den E-Mail-Newsletter kann im Bereich am unteren Ende der Webseite eingeblendet werden.

Menü mit Navigationslinks

Eine zusätzliche Navigation, oft mit Links zu weniger prominenten Seiten der Website, wie Blog, Karriere, FAQ, und Kundenservice.

Zertifizierungen und Auszeichnungen

Logos von Zertifizierungen, Gütesiegeln oder Auszeichnungen, die das Unternehmen erhalten hat und als Referenzen dienen.

Links zu Partnern oder Sponsoren

Bei Websites von gemeinnützigen Organisationen oder Veranstaltern findet man diese Verlinkungen oft in der Fußzeile.

Zusätzliche Unternehmensinformationen

Weitere Kurzinfos über das Unternehmen, wie z.B. Mission, Vision oder eine kurze Beschreibung.

Funktion des Footers

Der Footer ist wichtig, um sicherzustellen, dass wichtige Informationen und Links von jeder Seite einer Website aus leicht zugänglich bleiben und immer an der gleichen Stelle verfügbar sind.

Selbst wenn die Benutzer:in bis zum Ende einer Seite gescrollt hat, bleibt die Übersichtlichkeit erhalten um die Navigation auf der Website zu erleichtern. Er sollte daher auch nicht mit Informationen überladen sein.

Er trägt damit wesentlich zur Benutzerfreundlichkeit (Usability) und zur Vollständigkeit der Website bei.